Herzlich Willkommen

logofar

Mauritiusschule Gemeinschaftsgrundschule
Fröbelplatz 3
49477 Ibbenbüren

Telefon: 05451 14540
Telefax: 05451 73532
Email: mauritiusschule@ibbenbueren.de

Stand: 15. April 2021

Liebe Eltern,
laut einer Pressemitteilung durch unsere Schulministerin findet ab Montag, 19.04.2021 bis auf weiteres wieder Wechselunterricht statt. Nur wenn der Inzi­denzwert des Kreises vorgegebene Grenzwerte überschreitet, wird auf Distanzunterricht umgestellt.

Die Notbetreuung, für die Sie Ihr Kind bereits vor den Osterferien angemeldet haben, wird wie gewohnt angeboten. Der Rhythmus hat sich durch die eine Woche Schulschließung verschoben.

Wir gehen aber davon aus, dass Sie die Betreuung an den Tagen benötigen, an denen Ihr Kind nicht im Präsenzunterricht ist.
Falls Ihrerseits Änderungswünsche für die Notbetreuung bestehen, melden Sie sich bitte.
An folgenden Tagen findet der Präsenzunterricht statt:
(Sollte es zu Schulschließungen kommen, werden wir die Termine eventuell ändern müssen.)

Gruppe A

Gruppe B

Montag 19.04.

Dienstag 20.04.

Mittwoch 21.04.

Donnerstag 22.04.

Montag 26.04.

Freitag 23.04.

Mittwoch 28.04.

Dienstag 27.04.

Freitag 30.04.

Donnerstag 29.04.

Montag 03.05.

Dienstag 04.05.

Mittwoch 05.05.

Donnerstag 06.05.

Montag 10.05.

Freitag 07.05.

Mittwoch 12.05.

Dienstag 11.05.

Montag 17.05.

Dienstag 18.05.

Mittwoch 19.05.

Donnerstag 20.05.

Mittwoch 26.05.

Freitag 21.05.

Montag 31.05.

Donnerstag 27.05.

Mittwoch 02.06.

Dienstag 01.06.

Montag 07.06.

Dienstag 08.06.

Mittwoch 09.06.

Donnerstag 10.06.

Freitag 11.06.

Dienstag 15.06.

Montag 14.06.

Donnerstag 17.06.

Mittwoch 16.06

Freitag 18.06.

Montag 21.06.

Dienstag 22.06.

Mittwoch 23.06.

Donnerstag 24.06.

Freitag 25.06.

Dienstag 29.06.

Montag 28.06

Donnerstag 01.07.

Mittwoch 30.06.

Freitag 02.07.

Des Weiteren möchte ich Ihnen noch ein paar Informationen zu den Corona-Selbsttests geben.

Wir möchten Sie darum bitten, das Testverfahren zu unterstützen und Ihre Kinder zuhause darauf vorzubereiten, dass wir diese Tests durchführen müssen. Die Lehrerinnen leiten kindgerecht an und unterstützen, dürfen den Kindern aber nicht zur Hand gehen. Im Falle eines positiven Testergebnisses können Sie sicher sein, dass wir behutsam vorgehen werden. Wir nehmen sofort telefonisch Kontakt zu Ihnen auf, damit Sie Ihr Kind zeitnah abholen können. Ihr Kind wäre mit sofortiger Wirkung in Quarantäne (nicht jedoch die Klasse) und sollte so schnell wie möglich ei­nen sogenannten PCR-Test zur endgültigen Abklärung des Testergebnisses vom Hausarzt machen lassen. Nach erfolgtem negativen PCR-Test kann Ihr Kind wieder zur Schule gehen. Bei einem positiven Testergebnis entscheidet das Gesundheitsamt über weitere Quarantänemaßnahmen. 

Mir ist sehr wohl bewusst, dass das Testverfahren Ängste und Vorbehalte bei vielen Eltern und Kindern auslöst. Ich garantiere Ihnen aber, dass wir sehr einfühlsam und vorsichtig mit der Durchführung der Tests und mit positiven Testergebnissen umgehen. Uns ist ein entspannter und pragmatischer Umgang mit den Testungen, die uns allen möglichst viel Unterricht in Präsenz ermöglichen sollen, wichtig. Unsere Erfahrungen in der Notbetreuung waren zudem positiv. Die Kinder haben den Test bereitwillig und sehr unaufgeregt durchgeführt.

Wie bereits mitgeteilt, besteht eine Testpflicht für die Kinder. Sie können aber auch zweimal wöchentlich einen Nachweis über einen erfolgten Test vorlegen, den Sie mit Ihrem Kind in einer öffentlichen Teststation oder beim Hausarzt gemacht haben (Achtung: 48 Stunden-Frist!). Dann brauchen wir Ihr Kind in der Schule nicht mehr zu testen.

Von der Bezirksregierung Münster haben wir gestern Ausführungen zur rechtlichen Abklärung bekommen. Falls Sie der Teilnahme Ihres Kindes an einem Selbsttest widersprechen und auch keinen Nachweis über einen erfolgten Test vorlegen, müssen wir Ihr Kind in Anlehnung an die aktuelle Coronabetreuungsverordnung vom Unterricht ausschließen. Ein Anspruch auf Distanzunterricht besteht nicht. Gerne biete ich Ihnen ein telefonisches Beratungs- und Informationsgespräch dazu an.

Wir sind froh, dass die Kinder ab der nächsten Woche, wenn auch nur tageweise, wieder in die Schule kommen können und hoffen, dass wir von einer erneuten Schließung verschont bleiben.

Sollten sich Änderungen und Ergänzungen ergeben, melden wir uns wie gewohnt umgehend bei Ihnen.

Herzliche Grüße, auch im Namen des ganzen schulischen Teams,
Monika Althaus und Janine Höttler

Wenn zu Hause Probleme auftreten, melden Sie sich gerne in der Schule oder bei der Klassenlehrerin. Unsere Schulsozialarbeiterin A. von den Benken steht Ihnen ebenfalls bei Problemen in Erziehungsfragen zur Seite.
Anne von den Benken, Evangelische Jugendhilfe:
Mobil: 0160 – 7130798
Email: vondenbenken@ev-jugendhilfe.de

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2020/21:
11. und 12.02.2021

14.05.2021 – Tag nach Christi Himmelfahrt
04.06.2021 – Tag nach Fronleichnam

Aktuelle Speisepläne:

Speiseplanübersicht vom 19.04. – 23.04.2021
Speiseplanübersicht vom 26.04. – 30.04.2021