Betreuungsmodelle

Betreuungsmodelle:

  1. „Schule von acht bis eins“
  • vor Unterrichtsbeginn ab ca. 7.30 Uhr und nach Unterrichtsende bis ca. 13.00 Uhr werden die Kinder betreut. Es wird gebastelt, gelesen oder gespielt.
  1. „Offene Ganztagsschule“
  • an allen Unterrichtstagen wird nach dem Unterricht die Betreuung der Kinder bis max. 16.30 Uhr, mindestens aber bis 15.00 Uhr von pädagogischen Fachkräften übernommen.
  • Hausaufgabenbetreuung und Förderangebote werden durch Pädagogen geleitet.

In den Ferien und an beweglichen Feiertagen findet eine schulübergreifende Betreuung statt.
Nur in den ersten 3 Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr findet keine Betreuung statt.
In der OGGS der Mauritiusschule werden in diesen beiden Betreuungsformen im Schuljahr 2016/17  180 Kinder betreut, davon 130 in der OGGS und 50 in der verlässlichen Schulzeit.
Den Kindern stehen fünf unterschiedlich eingerichtete Räume für die Betreuung und ein Essraum zur Verfügung.
Neben der Hausaufgabenbetreuung, dem gemeinsamen Mittagessen und Freispiel, bieten wir regelmäßig wechselnde offene und feste Angebote an.
Kreative und sportliche Angebote sind fast täglich dabei.
Das Draussen – Spiel auf dem Schulhof und dem Spielplatz wird bei uns täglich von12.15 – 16.00 Uhr gefördert.
Unter dem Motto „Spielen macht Schule“ bieten wir den Kindern eine große Anzahl unterschiedlichster Gesellschaftsspiele an, die auch ausgeliehen werden können.