Laternenumzug, 09.11.2018

Ca. 325 Kinder und Eltern nahmen am Freitag an dem erstmals durchgeführten Laternenumzug der Mauritiusschule teil

Vor ca. 300 Eltern und Kinder führten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen am Freitag das Stück vom Heiligen St. Martin auf.
Anschließend sangen alle das Martinslied und es ging auf einen Laternenumzug durch die Nachbarschaft der Schule. Viele große und kleine Laternen leuchteten den Weg und immer wieder hielte alle an, um gemeinsam Laternenlieder zu singen.

Der Umzug endete auf dem Schulhof, wo die Kinder ihre Klaushähnchen in in Empfang nehmen konnten. Der Förderverein sorgte für eine gemütliche Atmosphäre durch den Verkauf von Würstchen, Kinderpunsch und Glühwein.
Die Aktion stand unter dem Thema „Teilen“. Es wurden 350 € von den Eltern für das Partnerprojekt AFG in Brasilien gespendet. Vielen Dank dafür!